ART EVIENNA

EVELYN AIGNER

Zeitgenössische Kunst

MICHELANGELO HATTE EINEN ANDEREN STIL, MONET VERWENDETE ANDERE FARBEN, KANDINSKY LEBTE ZU EINER ANDEREN ZEIT, ABER EINES HABEN WIR GEMEINSAM, DIE FREUDE AM SCHÖNEN!

Die wiener Künstlerin Evienna, alias Evelyn Aigner pendelt mit uner- schöpflichem Schaffensdrang zwischen Dynamik und Statik. Bilder, die, die innere Kraft ansprechen. Mit ihrer visuellen Kommunikation von starker Abstraktionsfähigkeit bis hin zur Körperlichkeit manifestiert sie leidenschaftlich das Spekt- rum ihrer Wahrnehmungsvisionen, womit sie den Betrachter in ihre Welt einlädt. Unterstrichen durch ihre Vorliebe zur Musik, entstand ihre Kunstrich- tung "Art Inspire" Art: Berufe, in welcher die Fertigkeit auf Freude gerichtet ist. Inspiration: Geist; die Anregung, oder die Schöpfung von Gefühlen oder Impulsen besonders von einer erhebenden Art. Ihr Künstlername EVIENNA entstand vor einigen Jahren im Zuge einer Vernissage wo eine Gruppe von Freunden spielerisch auf Evienna gekommen sind. Die Evi aus Wien ....ist gleich EVIENNA "Ich bin gegen gewaltsame Veränderungen, die den Menschen zu einem Roboter reduzieren und seine Wahrnehmungen abstumpfen. Phantasie und positive Stimmungen sind der friedliche Sprengstoff aus dem Alltag und bringt Freude ins Leben.

About Me

2018 Ausstellung Amtshaus Simmering
2018 Ausstellung "Die ultimative Energie der Zukunft" - in der "Komm & Schau eine Art Galerie"
2015 Ausstellung Porsche Wien Simmering
2012 Eine Gemälde-Ausstellung zugunsten von "Make a wish"
2011 Komposition und Design " Erstes Kunst-Video "Freie Energie für alle"
2010 Buch „tiefe momente” veröffentlicht
2010 Buch „eine andere welt” veröffentlicht, Ausstellung im Cafe Ritter
2009 Kunst Kontra Tierversuche & Kunsterlebnis im Schloss Neugebäude
2008 Ausstellung mit Multimediashow bei MARICA Style & Beauty
2007 Gruppenausstellung Festsaal Wiener Gebietskrankenkasse
2007 BuchKunstIllustration - Mein Partner ist krank - wo bleibe ich?
2006 Kunsttage am See 2006 "Pure Lust am Leben"
2000 „SONNLEITN KUNSTFÖRDERUNGSPREIS“ für besondere Sensibilität durch Melitta Rogner im Dorint Rogner (Naßfeld/Kärnten) Ehrengast Serge Falck statt
1996 Prämierung des Märchens "Der goldene Baum"
1995 Gemeinschaftsausstellung - Art Integro Round Table 37 Vienna International.
1992 Österreich - Premiere ihrer "sprechenden Bilder" per Knopfdruck reagiert eine versteckte Elektronik mit passender Musik zu ihren Gemälden
1992 Veröffentlichung - Märchen und Gedichte"einmal anders" auf Tonträger
Verschiedenste Kunstausstellungen:
Erste Bank - Galerie Dadashi - Vienna Hilton - Britisch Petrol - Village Cafe Bar-Hundertwasserhaus - World Trade Centre Vienna - Palais Schönborn - La Donna - World Trade Centre - Rogner Dorint Hotel - Cafe Ritter - Austrotel - Village Gallery (Hunderwasser Haus), Restaurant „Zum rostigen Anker - Cantina del Arte - Ludwig Bolzmann Gesellschaft - Cafe Museum - Galerie Carneri Graz - Cafe Hofburg Vienna - Goldegg Verlag - Schloss Neugebäude u.v.m.

art.evienna@gmail.com
phone: +43 (0)699 195 29 059
Datenschutzerklärung